Lebendiger Adventskalender in Niederhausen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Idee eines lebendigen Adventskalenders in Niederhausen erfuhr in den zurückliegenden Jahren viel Zuspruch und es haben sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gastgeber bereit erklärt daran aktiv mitzuwirken.

Die einzelnen Termine und Veranstaltungsorte werden nachfolgend aufgeführt. Diese Liste wird ständig aktuell gehalten.

 

Datum Wochentag Gastgeber & Veranstaltungsort
02. Dez. Mo Klaus-H. Zimlich; Weinbergsblick 10
04. Dez. Mi Bergwerksverein Lemberg; Bürgerhaus
06. Dez. Fr ev. Kirchengemeinde 18:30; Kirchgasse (Parkplatz vor der Kirche)

(Adventsandacht entfällt an diesem Tag aus)

07. Dez. Sa Freiwillige Feuerwehr Niederhausen; am Feuerwehrgerätehaus
10. Dez. Di Familie R. & B. Deiler; Im Langenberg 16
11. Dez. Mi Familien Franzmann & Lauff; In der Rosenheck 7
12. Dez. Do Familie Lorenz; Gasthaus Zum Nahetal; Am Stausee 19
13. Dez. Fr 19°° Adventsandacht in der Kirche Niederhausen
14. Dez. Sa Familie Rehbein; Hüffelsheimerstr. 16
18. Dez. Mi Familie Gloria Mathern; Winzerstraße 5-7
20. Dez. Fr 19°° Adventsandacht in der Kirche Niederhausen
21. Dez. Sa TV-Niederhausen, Stauseehalle
22. Dez. So Familie Roseboom; Weinbergsblick 15
24. Dez. Di Heiligabend, Kirche Niederhausen

 

Der lebendige Adventskalender soll auch dieses Jahr wieder einen Raum der Begegnung in unserer Gemeinde schaffen, in dem die Möglichkeit geboten wird, sich außerhalb des Alltagsstresses gemeinsam auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen und in einem besinnlichen Umfeld miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer dabei sein möchte, ist herzlich an jedes „Türchen/Fenster“ eingeladen. Es wäre schön, wenn sich wieder möglichst viele Gemeindemitglieder hieran beteiligen würden.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils mit dem Öffnen des Fensters/Türchens um 18:30, dauern in der Regel etwa ½ Std. und finden bei jedem Wetter statt.

Da Getränke gereicht werden sollen, entlasten Sie den Gastgeber durch das Mitbringen einer eigenen Tasse. Und vielleicht möchten Sie auch eine Kerze oder eine Laterne mitbringen?

 

Für alle Gastgeber
Klaus-H. Zimlich & Christine Mathern, Ortsbürgermeisterin