Rückblick Zelten 2017

Am 23.-25.06. startete das diesjährige Zelten im Seeloch.

Mit einer tollen Truppe, gutem Wetter, welches uns auch die weiteren Tage begleiten sollte, schlugen wir am Freitagnachmittag unser Lager auf. Mit verschiedenen Spielen, gemeinsamen Grillen, Stockbrot und einer Nachtwanderung ging der erste Tag zu Ende.

Samstags starteten wir ganz gemütlich mit Frühstück und freier Zeit für nix tun, Dosenwerfen, Fußball und Kartenspielen.

Nach dem Mittagessen ging es zu einer Schnitzeljagd rund um Niederhausen. Zurück im Seeloch war die Rasensprenganlage eine willkommene Abwechslung. Auch die aufgebaute Slakline machte Spaß und wurde zur Herausforderung. Mit selbstgemachten Hamburgern, Musik und guter Laune ging es in die Nacht.

Der Sonntag startete mit einem Geburtstag und endete am Vormittag mit vielen müden Gesichtern.

Ein großer Dank an alle die dabei waren und oder dazu beigetragen haben!

 

Fitness-Test 2017

Am 08.05.217 fand für unsere 2-6 Jährigen Turnkinder, unser Fitness-Test, in der Stauseehalle statt.

Mittags um 15:00 Uhr trafen Ann-Kathrin, Martin und ich uns in der Halle um noch einige Vorbereitungen zu treffen. Wir stellten für jedes Kind einen Becher mit Gemüse (Karotten, Paprika, Kohlrabi), sowie Platten mit Trauben und Bananen auf  einen kleinen Tisch.

Die Turngeräte  hatten wir am Vortag aufgebaut.

Um 16:00 Uhr trafen die Kinder in Begleitung ihrer  Eltern ein.

Mit dem Pinguin-Tanz eröffneten wir den Fitness-Test.

Dann konnten die Kinder zeigen wie fit sie sind, sie mussten über den großen Schwebebalken, an den Ringen schaukeln und dabei Bälle, die sie mit den Knien festhielten in einen Kasten werfen, das Löwengehege durchkämpfen, wie Kängurus von verschieden hohen Kasten und vom Trampolin springen, sich mit langen Seilen, die von der Decke hingen, von Stepp zu Stepp schwingen und zum Schluss, sich unter einer erhöhten Matte(lag auf zwei Bänken) mit dem Rollbrett am Seil entlang durchziehen.

Die Kinder brachten sich Sprudel mit und in den Pausen aßen sie mit Freude das Gemüse und Obst.

Danach ging es zum Wackelpudding wettessen. Bevor die Kinder ihre Urkunde und ein kleines Präsent bekamen, mussten sie noch den Barfußpfad bewältigen.

Alle hatten viel Spaß und die Eltern waren von den Leistungen ihrer Kinder beeindruckt.

Petra Belzer