Willkommen in Niederhausen an der Nahe

Im Notfall finden Sie einen Defibrillator an der Stauseehalle – Am Stausee 13.

Info zum Defibrillator Ortsgemeinde Niederhausen

Jährlich sterben zahlreiche Menschen in Deutschland am „plötzlichen Herztod“. Meist liegt ein so genanntes Kammerflimmern vor: Das Herz schlägt nicht mehr regelmäßig, die Herzmuskelfasern „flimmern“ und befördern so nicht genügend Blut. Die Unterversorgung mit Sauerstoff ist die Folge.

Defibrillatoren (kurz Defi genannt) können Leben retten. Aber nur, wenn man weiß, wo man sie finden kann.
Zur Erinnerung: Unsere Gemeinde Niederhausen hält seit 2019 durch eine Spendenaktion das unter Umständen lebensrettende Gerät an der Außenwand Stauseehalle für einen Noteinsatz durch Laienhelfer vorrätig.
Um das Herz wieder in „Gleichgang“ zu bringen kann mit einem Externen Automatisierten Defibrillator (kurz EAD) jeder Laienhelfer, und in Ergänzung mit einer Herz-Lungen-Wiederbelebung (kurz HLW) den Defibrillator im Ernstfall leicht bedienen:

Über eine eingebaute Sprachfunktion sowie aufgedruckte Zeichnungen gibt das Gerät an, welche Handgriffe in welcher Reihenfolge zu tun sind, bis der parallel gerufene Rettungsdienst eintrifft
Klingt einfach, aber wir wollen es nicht nur bei Theorie belassen, und auch mit einer praktischen Einweisung durch Sachkundige vor Ort das Interesse in Niederhausen wecken, ein entsprechendes Angebot mit Zeit und Ort werden wir rechtzeitig mitteilen.

Haben wir Interesse geweckt, gerne kann man sich auch vorab mehr Information über Anwendung, Arbeitsweise des Defi in einem kleinen Video ansehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

CLOSE
CLOSE
X