Lebendiger Adventskalender – Niederhausen 2017

Nach dem tollen Verlauf in den Vorjahren werden wir auch dieses Jahr die Adventszeit mit einem „Lebendigen Adventskalender“ besinnlich feiern. Sehr schön ist, dass sich wieder viele Bürgerinnen und Bürger bereit erklärt haben, ein Adventsfenster zu gestalten.

Die einzelnen Termine sind nachfolgend aufgeführt und sind auch auf der Homepage der Ortsgemeinde Niederhausen https://www.niederhausen-nahe.com zu finden. Außerdem können Sie die Termine und Veranstaltungsorte in Aushängen am Bürgerhaus, der Stauseehalle und der evangelischen Kirchengemeinde einsehen.

Hier die schon feststehenden Termine: (Diese Liste wird ständig aktuell gehalten. Achten Sie bitte auch auf die Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Rüdesheim)

Datum Tag Gastgeber & Veranstaltungsort
01. Dez. Fr ev. Kirchengemeinde 18:30; Kirchgasse (Parkplatz vor der Kirche)
(Adventsandacht entfällt an diesem Tag aus)
02. Dez. Sa Freiwillige Feuerwehr Niederhausen; Am Feuerwehrgerätehaus
07. Dez. Do Familie Lorenz; Gasthaus Zum Nahetal ; Am Stausee 19
08. Dez. Fr 19°° Adventsandacht in der Kirche Niederhausen
09. Dez. Sa Stephanie Kunz; Am Stausee 24
12. Dez. Di Förderverein ONiDu e.V. bei Familie Daum/Mahr; Badestube 1
14. Dez. Do Familie Gloria Mathern; Winzerstraße 5
15. Dez. Fr 19°° Adventsandacht in der Kirche Niederhausen
18. Dez. Mo Rebecca Fleck; Am Stausee 26
19. Dez. D3 Familie Reinemann & Zimlich; Weinbergsblick 10
21. Dez. Do Familie Roseboom; Weinbergsblick 15
22. Dez. Fr 19°° Adventsandacht in der Kirche Niederhausen
24. Dez. So Heiligabend, Kirche Niederhausen

 

Äußerlich erkennbar sind die Veranstaltungsorte an einem grünen Schild mit roter Zahl und einer Nikolausmütze.

Bei der Festlegung der Termine wurde grundsätzlich darauf geachtet, dass es zu keinen Überschneidungen mit anderen Veranstaltungen in der Gemeinde, wie der Adventsandacht an jedem Freitag im Advent in der Kirche in Niederhausen, kommt.

Der lebendige Adventskalender soll auch dieses Jahr wieder einen Raum der Begegnung in unserer Gemeinde schaffen, in dem die Möglichkeit geboten wird, sich außerhalb des Alltagsstresses gemeinsam auf das kommende Weihnachtsfest einzustimmen und in einem besinnlichen Umfeld miteinander ins Gespräch zu kommen. Wer dabei sein möchte, ist herzlich an jedes „Türchen/Fenster“ eingeladen. Es wäre schön, wenn sich wieder möglichst viele Gemeindemitglieder hieran beteiligen würden.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils mit dem Öffnen des Fensters/Türchens um 18.30 Uhr, dauern in der Regel etwa eine halbe Stunden und finden bei jedem Wetter statt. Jeder Gastgeber gestaltet sein Fenster bzw. seine Tür individuell, so dass für Abwechslung gesorgt ist.

Da warme Getränke gereicht werden sollen, entlasten Sie bitte den Gastgeber durch das Mitbringen einer eigenen Tasse, Becher oder ähnliches. Sie können auch gerne eine Kerze oder Laterne mitbringen.

Durch die überwältigende Spendenbereitschaft im vergangenen Jahr, konnten wir unsere Freiwillige Feuerwehr großzügig unterstützen und so einen zusätzlichen Beitrag zum Erhalt der Schlagkraft dieser für uns so wichtigen Einrichtung leisten. – Allen Spendern nochmals unseren herzlichsten Dank!
Und auch in diesem Jahr wird eine Spendenbox bei allen Gastgebern für eine freiwillige Spende zu finden sein, die einem guten Zweck innerhalb unserer Gemeinde zu Gute kommen soll. – In diesem Jahr soll – hierauf haben sich die Teilnehmer der Vorbesprechung einstimmig geeinigt – der Erlös zur Mitfinanzierung eines Defibrillators genutzt werden, der allen Gemeindemittgliedern zu Gute kommt.

Wer an der Vorbesprechung nicht teilnehmen konnte aber gerne noch ein Adventsfenster gestalten möchte, kann sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen.

Niederhausen, den 15.11.2017

Für alle Gastgeber:

 

Dr. Klaus-H. Zimlich           Manfred Kauer

Ortsbürgermeister